Sportfreunde Westerburg e.V.
Sportfreunde Westerburg e.V.

Wettkämpfe im Jahr 2013

03.03.2013 Kreiscup

Erster Wettkampf für neuen Verein

 

Am 03.03.2013 fanden in Westerburg die Kreiscup-Meisterschaften statt. Es war der erste Wettkampf für den neugegründeten STV Westerburg. Trotz weniger Trainingsmöglichkeiten, war es ein voller Erfolg für die Turnerinnen. Nicht nur das wir dabei sein durften und viele Titel holten – nein, es hat vor allem viel Spaß gemacht.

Mit 17 Turnerinnen war der STV Westerburg der meistvertretene Verein. Weiterhin nahmen der TV Rennerod und der TuS Roßbach teil.

 

Pflicht

Jahrgang 2007 

1. Hannah Wendland 47,30 P.

3. Laura Fischer 41,90 P.

 

Jahrgang 2005

1. Anne Klamer 53,65 P.

 

Jahrgang 2003

2. Marie Sökefeld 54,50 P.

4. Maja Becker 50,35 P.

 

Jahrgang 2002

1. Svenja Leukel 60,80 P.

2. Marie Glittenberg 60,70 P.

3. Miriam Benner 53,85 P.

4. Emma Reßmann 53,20 P.

 

Jahrgang 2001

1. Selina Weller 59,15 P.

2. Tina Stockmeier 51,45 P.

 

Jahrgang 2000

1. Eileen Metternich 55,55 P.

3. Kristina Sökefeld 52,90 P.

 

Jahrgang 1999

1. Lea Glittenberg 56,10 P.

 

Jahrgang  1998

1. Sophia Jonischkeit 55,90 P.

 

Jahrgang 1992

Anna-Lena Horn 16,50 P.

 

Kür

Jahrgang 1974 

1. Jutta Schmale 50,45 P. 

18. - 25. Mai 2013 Internationales Deutsches Turnfest

1. Platz beim Internationalen Deutschen Turnfest

 

Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfest, vom 18.–25. Mai 2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar, nahm der STV Westerburg an vier verschiedenen Wettkämpfen teil.

 

Am 19.05 nahm Jutta Schmale an den Deutschen Senioren Meisterschaften im Deutschen Achtkampf 30+ teil. Diese Wettkampfform verbindet Gerätturnen mit Leichtathletik. Zuerst wird am Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und am Boden Kür modifiziert 3 geturnt. Direkt im Anschluss kommen der 100-m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen 4,00kg und Schleuderball 1,0 kg auf dem Sportplatz dran. Hier konnte Jutta Schmale mit 75,30 P. den 13. Platz belegen.

 

Am 21.05 ging es weiter mit dem Wahlwettkampf im Fachbereich Gerätturnen W 35-39. Diesmal hieß es an allen 4 Geräten das Pflichtprogramm a abzurufen. Hier wurde Jutta Schmale mit 44,90 P. Dritte.

An dem gleichen Tag nahm Ramona Glittenberg beim Wahlwettkampf Leichtathletik teil. Hier erreichte sie im Weitsprung, Kugelstoßen 4,0 kg, Schleuderball 1,0 kg und 50m-Brustschwimmen den 12. Platz mit 27,74 P.

 

Am 23.05 konnte Jutta Schmale ihre Leistungen noch einmal steigern. Bei den Pokalwettkämpfen Gerätturnen W35 belegte sie mit 42,75 P. den 1. Platz und wurde somit Turnfestsieger. Die Pokalwettkämpfe bestehen aus 4 Geräten Sprungtisch, Stufenbarren, Balken und Boden. An allen vier Geräten wird das Kür modifiziert 3 Programm absolviert.

 

Das nächste Internationale Deutsche Turnfest findet 2017 in Berlin statt. 

November 2013 Kreisjugendturnfest

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportfreunde Westerburg e.V.